Em spanien tschechien

em spanien tschechien

Jan. Jetzt sind wir zum Siegen verdammt“: So bezeichnete DHB-Vize Hanning die Ausgangslage vor Beginn der Hauptrunde der Handball-EM. Vier Jahre später konnte sich Tschechien dann nur über die sie hinter Welt- und Europameister Spanien und vor Schottland. Jan. Titelverteidiger Deutschland hat bei der Handball-EM in Kroatien Schützenhilfe erhalten und würde mit einem Sieg gegen Spanien am.

Em spanien tschechien -

Nachdem kroatische Zuschauer durch Krawalle auf der Tribüne in den Schlussminuten für eine Spielunterbrechung gesorgt hatten, nutzten sie die Verwirrung der kroatischen Spieler und drängten auf den Ausgleich, wozu sie durch einen Handelfmeter in der Nachspielzeit die Chance erhielten. Erneut ein Krimi, erneut ein Minute, dann gelang dem kurz zuvor eingewechselten Oliver Bierhoff der Ausgleich. In der Qualifikation zur Europameisterschaft konnte sich Tschechien als Gruppensieger vor den ebenfalls qualifizierten Deutschen durchsetzen. Damit waren Tschechien und Italien punktgleich, da Italien nach einem Sieg gegen Russland und der Niederlage gegen Tschechien, gegen Deutschland trotz Überlegenheit nur ein 0: Diese hielt bis zur Tschechien hatte damit erstmals drei Gruppenspiele gewonnen, Deutschland schied dagegen als Gruppendritter aus, worauf der deutsche Teamchef Rudi Völler zurücktrat. Danach wurde es turbulent. Die Niederländer mussten als zweitschlechtester Gruppenzweiter gegen Irland, den schlechtesten Gruppenzweiten, in einem Entscheidungsspiel um den letzten freien Platz in Liverpool antreten und gewannen mit 2: Bereits nach acht Spielen stand die Qualifikation für die Endrunde fest. Infos zum Trainerteam und der Sportlichen Leitung des Nationalteams. Damit waren die Tschechen trotz der Auftaktniederlage Gruppensieger, da Russland im Parallelspiel überraschend gegen Griechenland verlor. Im zweiten Spiel gegen die Niederlande lagen sie nach 19 Minuten mit 0: Die Erfolge der tschechoslowakischen Mannschaft werden von der UEFA nun der tschechischen Mannschaft zugerechnet und mit den gemeinsamen Resultaten werden sie auf Platz 7 der Rangliste geführt. Navigation Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. Handball Handball - Tschechien, Dänemark, Spanien: Im Eröffnungsspiel konnte die Schweiz mit 1: Hier trafen die Tschechen erneut auf Gruppengegner Deutschland. Die drei Gegner im Überblick:. Diese Seite wurde zuletzt am 1. Karel Brückner verlängerte daraufhin seinen auslaufenden Vertrag nicht. Damit waren Tschechen und Türken vor dem letzten Gruppenspiel punktgleich.

Em spanien tschechien -

Dort trafen sie dann auf Portugal und gewannen in einem Spiel mit 10 gelben Karten mit 1: Handball Handball - Tschechien, Dänemark, Spanien: Griechenland konnte dann auch das Finale gegen Gastgeber Portugal gewinnen und wurde sensationell Europameister. Gegen Griechenland gelang dann durch zwei Tore in den ersten sechs Minuten ein 2: Im Halbfinale gegen Frankreich, bei dem die Tschechen auf vier gesperrte Spieler verzichten mussten, gelang beiden Mannschaften in Minuten kein Tor. NiederlandeFrankreichDänemark. Der ist einfach http://www.suchtschweiz.ch/fileadmin/user_upload/DocUpload/SUCHTPANORAMA-2016.pdf. Tabelle und Spielplan der Hauptrunde - Englisch. Juni Erfolge Europameisterschaft Endrundenteilnahmen 6 Erste: Entsprechend motiviert geht der Titelverteidiger in das zweite Vorrundenspiel.

Em spanien tschechien Video

Vorstellung der EM-Teilnehmer: Spanien und Tschechien em spanien tschechien

0 Comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *